LoginRegistrieren
DATUM: alle
  • GEMEINDERATSSITZUNG

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Informationsveranstaltung

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Öffentlicher Teil

  • DIE KINDERZAUBERFLÖTE

    Beginn: 15:00 Uhr (Einlass 14:30 Uhr)

    Raum 105

    Kategorie: Kinder

    Veranstalter: Brunner Kultur Club

    Karten: Erwachsene: 6,00 €, Kinder: 4,00 €

    Wolfgang Amadeus Mozart führt – mit Perücke und Kostüm - persönlich
    kindergerecht durch seine Oper. Das Mitsing-Musical ist ein interaktives One-Man
    Theaterstück mit einem Live-Pianisten. Gernot Kranner und Axel Ramerseder
    singen, spielen und tanzen gemeinsam mit den Kindern. Es ist ihnen ein besonderes
    Anliegen, junge Menschen zu fördern, ihnen die Welt der Musik und des Theaters
    näher zu bringen, ihre Kreativität zu unterstützen und ihre Lust am Singen, Spielen
    und Lachen zu hegen und zu pflegen.
    Geeignet für Kinder ab 4 Jahren

  • ETERNAL SOURCE

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Pfarrkirche

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: EUR 15 (Kinder bis 14 Jahre frei)

    details

    Gesang/Trompete/Orgel – In dieser klassischen Formation werden die drei arrivierten Musiker Cornelia Hübsch (Gesang), Siegfried Koch (Trompete und übrigens einer der führenden Naturtrompeter Europas) und Robert Koizar (Orgel) ein festlich glanzvolles Konzert geben und dem Kirchenraum mit Werken von D. Scarlatti, G. Viviani, G.F. Händel, J. Haydn, L. Boëllmann, R. Stolz und anderen eine besondere Atmosphäre verleihen. Genießen Sie das bereits vierte Konzert der Reihe ORGEL PLUS!

  • GEMEINDERATSSITZUNG

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Informationsveranstaltung

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Öffentlicher Teil

  • POST FÜR DEN TIGER

    Beginn: 15:30 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kinder

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: 6,00 €

    POST FÜR DEN TIGER

    (nach Janosch)

    Der kleine Tiger und der kleine Bär sind große Freunde.

    Aber immer, wenn der Bär zum Fluss angeln geht, fühlt sich der Tiger so einsam und ist schrecklich traurig. Und dann hat er zu gar nichts Lust. Doch eines Tages hat er eine fantastische Idee: „Schreib mir einfach einen Brief, damit ich mich freuen kann. Denn Freude ist für jeden schön …!“

    Nur: wer kann dem Tiger den Brief zu Hause vorbeibringen? Die Frau Gans, der Herr Fuchs oder doch die kleine aufgeregte Maus…?

    Mit vielen beliebten Liedern wie dem FREUNDSCHAFTSBOOGIE oder dem HEP-HEP-RAP zeigen SCHNECK + CO die berührende Geschichte einer riesig großen Freundschaft, bei der wirklich die Post abgeht … Für die gesamte Familie ab 4!



    Es spielen: Sabine Dorner

    Peter SCHNECK Scheibenreif

    Regie: Karin Schäfer

    Fotos: © Jules Stipsits

  • THREE MAGIC VOICES - ANDY LEE LANG, WERNER AUER & LUCAS BABUDER

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 42,-- / Kat. II: 37,-- / Kat. III: 32,-- / Kat. IV: 27,--

    Andy Lee Lang – offizieller „Botschafter des Rock’n Roll“, vielseitiger Entertainer, Musicaldarsteller, Moderator und Schauspieler, seit 33 Jahren erfolgreich im internationalen Musikgeschäft, präsentiert seine neue Show.
    Three Magic Voices – die neue Music-Comedy Show mit Andy Lee Lang, Werner Auer &a Lucas Babuder
    Drei völlig unterschiedliche Charaktere: ein Musical-Weltstar, ein alternder Entertainer und ein Aquagymnastik-Animateur müssen auf einem Luxus-Kreuzfahrtsschiff, das diesen Namen nicht verdient, eine Show zusammenstellen.
    Doch diese Drei können sich nicht ausstehen und viele Fragen tauchen auf:
    Ist es wirklich ein Weltstar?
    Was hat der Animateur für einen schwarzen Fleck auf seiner ach so reinen Weste?
    Welches dunkle Geheimnis verbirgt der Entertainer unter seinem schillernden Sakko?
    Im Rahmen einer unterhaltsamen Comedy-Revue wird nach und nach Licht ins Dunkel
    gebracht und es ist eigentlich klar, dass es mit diesen Performern keine gemeinsame Show geben kann. Oder doch?
    Der musikalische Bogen der Show spannt sich von Pop über Rock bis hin zu gefühlvollen Balladen.
    Drei großartige Stimmen, gepaart mit schauspielerischer Komik sind die Zutaten dieses neuen Formates – und die Mischung aus musikalischer Qualität und Comedy, in einer Revue ist im Moment sicher einzigartig.

  • GRISSEMANN & STERMANN „GAGS, GAGS, GAGS“

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und
    Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut fürs Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom.
    Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch
    Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung.

  • JOSH. & BAND, SUPPORT : ZUG NACH WIEN

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: 27,00 € (Stehplatz)

    JOSH. & Band
    Amadeus Austrian Music Award Gewinner 2019 für den Song des Jahres (Cordula Grün)

    Nach dem österr. Sommerhit der Superlative „Cordula Grün“, der auch in Deutschland grosse Erfolge feiert, und zwei Nominierungen für die „Amadeus Austrian Music Awards 2019“ (Song des Jahres, Künstler Pop/Rock) erschien am 8.3. die neue Single von Josh.:
    „Vielleicht“ heisst diese und wie schon „Cordula Grün“ besticht der Song durch einen eingängigen Refrain und die Freude am Spiel mit Sprache und Wörtern. Auch das dazugehörige Video wird wieder für Furore sagen. Dass ein Lippizaner (Hallo! Wien Klischee, anyone?) darin vielleicht eine wichtige Rolle spielen soll, dementiert der erfolgreiche Wiener zwar nicht. Doch bestätigen kann und will Josh. das auch nicht. „Mal sehen,“ meint er, „lasst euch doch einfach überraschen.“.
    „Vielleicht“ ist zugleich auch der Vorbote für das Debutalbum von Josh. :„Von Mädchen und Farben“ heisst es, erschienen am 26.4. und darauf erzählt er von eben diesen. Wir hören also die Geschichten von „Dorothea von früher“, der herzbrechenden, umtriebigen und bekannten „Cordula Grün“ oder jene einer namentlich nicht genannten Schönen, die dem Protagonisten in „Eskalation“ nicht mehr loslassen will. Erfahren, was nächtens um „Viertel drei“ los ist, wie es ist, wenn Paare „Reden“ oder auch wie es sich anfühlt, wenn jemand seine „Melodie verlorn“ hat.
    Die zehn Songs des Debuts, das auch auf Vinyl erscheinen wird, zeigen einen Songwriter, dessen musikalisches Spektrum wesentlich facettenreicher ist, als ihm das so manch Kritiker nach „Cordula Grün“ attestieren wollte.
    Live wird man die Songs aus „Von Mädchen und Farben“ schon demnächst sowohl in
    Deutschland als auch Österreich erleben können.

    Zug nach Wien
    Das gute Gefühl nachdem du deinen Morgenkaffee geschlürft hast und du dich straight in Richtung „verdammt guter Tag“ befindest, hat jetzt endlich einen eigenen Soundtrack! “Zug nach Wien” rollen mit ihren poppigen Klängen die Hängematte to go aus und versprechen ganz klar: Good Vibes! „Lange nicht gefragt“ ist der erste
    Song der jungen Musiker – in Deutsch. Bis dato sang die Band, die es bereits seit 2013 gibt, in Englisch. „Deutsche Texte vor deutschsprachigem Publikum zu performen, ist ein aufregendes Gefühl. Die Leute hören wirklich zu, was man zu erzählen hat – das schafft ganz neue Perspektiven“, erzählt Stoffi, Mastermind und Frontsänger. Der Bandname „Zug nach Wien“ steht dafür, dass sich das Publikum
    von der Musik zu einer Reise verführen lassen soll. Seit September 2018 ist die Gruppe unter diesem Namen Teil der Österreichischen Musiklandschaft.
    Davor haben sich die Jung-Musiker mit der alten Formation „Pit Latrine“ durch zahlreiche namhafte Wiener Clubs und Bandcontest-Runden gespielt, auch
    Auslandsauftritte konnten sie verbuchen. Mit der Band „Zug nach Wien“ soll das nicht
    anders sein: „Wir haben große Ambitionen, unser Publikum bei unseren Konzerten zu begeistern und einfach miteinander auf der Bühne eine wirklich gute Zeit zu
    haben. Man soll nach unseren Konzerten sagen ‚Da will ich wieder hin!‘. Das ist unser Ziel“, zeigt Co-Sänger und Lead-Gitarrist Matze sich begeistert.
    Eines steht für die neue Pop-Alternative Gruppe fest: es wird noch ganz viel mehr zu Hören geben, denn es gibt noch einiges, das gesagt werden will. „Die Band und das Musikmachen ist aus unserem Leben gar nicht wegzudenken. Unsere Texte sollen
    dazu ermutigen, zu seiner eigenen Person zu stehen und das eigene Leben so zu gestalten wie man selbst gerne möchte“, erklärt Stoffi. Mit der Band „Zug nach Wien“ ist eine neue und motivierte Pop-Alternative Gruppe geboren, die auf Ihrem Weg noch in einigen großen Stationen der Österreichischen Musik-Szene Halt machen will.

  • GERNOT KULIS - "HERKULIS"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: € 35,-- / Kat. II: € 31,-- / Kat. III: € 27,-- / Kat. IV:€ 22,--

    GERNOT KULIS
    „HERKULIS“ – das neue STAND UP Programm!
    Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit!

    Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell.
    Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen!

    Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, jetzt gibt’s die Herkulis-Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder.
    Gernot Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. Man muss nicht von Zeus abstammen, um ein Vater-Sohn-Thema zu haben.

    Herkulis ist:
    Der Sich-an-keine-Regeln-Held!
    Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held!
    Der Nichts-von-Political-Correctness-Held!
    Der Das-Stand-up-Mikro-Held.
    Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held.

    Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise.
    Ein Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.


    Karten: SIB und www.bruno.at

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • BERNHARD FIBICH – „NEUE ADVENT- UND WEIHNACHTSLIEDER

    Beginn: 15:30 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kinder

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: 6,00 €

    Präsentiert vom bekannten Kinderliedermacher für Kinder von 3 bis 11 Jahren.

    Alle Informationen sind vorbehaltlich Änderungen seitens des Veranstalters.

  • GEMEINDERATSSITZUNG

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Informationsveranstaltung

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Öffentlicher Teil

  • GERY SEIDL "HOCHTIEF"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kultur

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
    Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...

    Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus. Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.

    Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind. So danke ich für mein halbvolles Glas. Prost.

  • ROSABELL - WENN'S PASST, DANN PASST'S

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: 20,00 € / Alle Einnahmen werden an das Frauenhaus Mödling gespendet

    Gesang trifft Kabarett - Musik küsst Schmäh

    Wie passt denn das zusammen? Und warum passt es so gut, obwohl gar nichts passt?

    Sie haben sich nie gesucht und doch gefunden.

    Jetzt können sich die Beiden vorstellen, wie es Salz und Pfeffer geht, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch immer zusammen sind.

    In ihrem zweiten Programm stellen sich Rosabell den wichtigen Fragen des Lebens:

    Ist das Stadtleben wie Disneyland? Wie wirkt eigentlich der Stephansdom auf Tauben und wie verläuft eine optimale Nacht, wenn man aus Versehen im Billa eingesperrt wurde?

    In einer hitverdächtigen Mischung aus Wiener Soul, Wohnzimmer Punk und Waschkuchl Operette plaudern und singen sich die jungen Künstlerinnen durch die unterschiedlichsten Nähkästchen, Fettnäpfchen und Schnitzelplatten.

    Veronika Rosa Rivo und Isabell Pannagl sind Rosabell - Zwei Künstlerinnen die dir gerade noch gefehlt haben!

    Alle Einnahmen werden an das Frauenhauses Mödling gespendet

  • GERY SEIDL "HOCHTIEF"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
    Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...

    Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus. Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.

    Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind. So danke ich für mein halbvolles Glas. Prost.

  • HEILBUTT UND ROSEN - WER WILL MICH...NOCH?

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I (Reihe 1-6): 32,00 € / Kat. II (Reihe 7-14): 29,00 € / Kat.III (Reihe 15-20): 26,00 € / Kat. VI (Reihe 21-24): 23,00 €

    Dein Marktwert und Du
    Wer hat ab seinem 50er nicht schon einmal, ganz im Geheimen, den eigenen Marktwert hinterfragt? Bin ich noch attraktiv? Bin ich für meinen Partner, meine Partnerin noch begehrenswert? Bin ich noch der Verführer, die Verführerin von einst, und kann ich das überhaupt noch?! Die Zeit ist jedenfalls gemein, und der morgendliche Blick in den Spiegel verheißt immer öfter nichts Gutes.

    Wer will mich … noch
    Nach dem großen Erfolg der letzten Programme „Schwarzgeldklinik“ und „CheGueVavra“ wirft Heilbutt&Rosen-Mastermind Helmuth Vavra gemeinsam mit seiner Kollegin Theresia Haiger in diesem Programm einen gewohnt subtil-satirischen Blick auf die Mitte des Lebens und sucht in den Abgründen der eigenen Persönlichkeit die Antwort auf die Frage: Wer will mich … noch?

Juni 2019

MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       

Juli 2019

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

August 2019

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       

September 2019

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Oktober 2019

MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       

November 2019

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       

Dezember 2019

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Diese Seite verwendet Google Analytics und speichert daher Cookies in Ihrem Browser.
Details zur Datenverarbeitung finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.
Akzeptieren und fortfahren