LoginRegistrieren
DATUM: alle
  • OSTERLAUF

    Beginn: 09:00 Uhr (Einlass 08:00 Uhr)

    Freiluft

    Kategorie: Sport

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Der Ostermontag ist wieder der Lauftag im Bezirk Mödling
    Raiffeisen Osterlauf geht in seine bereits sechste Auflage
    Der größte Laufevent im Bezirk Mödling findet traditionell wieder am Ostermontag statt. Am 22. April werden Hunderte Läufer und Läuferinnen die attraktive Halbmarathonstrecke in Angriff nehmen. Der Rundkurs durch den Bezirk, der auch heuer erneut durch Mödling, Maria Enzersdorf und Brunn am Gebirge führen wird, hat wieder seinen Start- und Zielbereich in Maria Enzersdorf direkt vor dem Schloss Hunyadi. „Eine perfekte Location“,
    schwärmt Veranstalter Geri Berger vom Schlossgelände, „die wir dankenswerter Weise auch heuer wieder von der Gemeinde Maria Enzersdorf zur Verfügung gestellt bekommen.“ Eine Runde ist knapp über 10 Kilometer lang, perfekt für den Viertelmarathon. Wer es lieber länger mag, der geht im Hauptlauf, dem Halbmarathon, an den Start und absolviert den Rundkurs zweimal. Auch die Kinder- und Jugendläufe für die verschiedensten Altersgruppen werden wie im letzten Jahr im Schlossgelände ausgetragen. Mit dabei sind auch wieder die
    SC Brunn Ladies, die einzige Mädchen-Fußballmannschaft im Bezirk. Favoritin bei den Damen ist die Seriensiegerin Lisa Hütthaler, die den Raiffeisen Osterlauf als ideale Trainingsplattform sieht. Der 5 km-Lauf, der vor dem Raiffeisen Forum in Mödling gestartet wird, hat sich binnen kürzester Zeit zu einem beliebten Bewerb gemacht. Dabei können sowohl Einzelläufer an den Start gehen, als auch zu Dritt den Teamlauf bestreiten. Die Zeiten der drei Teilnehmer werden dann einfach im Ziel beim Schloss Hunyadi addiert. Der Nordic
    Walking-Bewerb findet auf der identen Strecke statt und startet daher ebenfalls in Mödling.
    Auch heuer ist die Raiffeisen Regionalbank Mödling der Hauptsponsor dieses Laufevents.
    Raiffeisen Mödling Geschäftsleiter Stefan Jauk wird gemeinsam mit Maria Enzersdorfs Bürgermeister Johann Zeiner erneut den Startschuss vornehmen und zeigt sich angesichts des tollen Feedbacks der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfreut.
    Der Raiffeisen Osterlauf ist auch in diesem Jahr Partner der Thermen Trophy. „Obwohl wir erst in unser sechstes Jahr gehen, ist der Raiffeisen Osterlauf aus dem Bezirk Mödling nicht mehr wegzudenken“, freut sich Veranstalter Geri Berger von der Brunner Eventagentur sportshow entertainment, „mit dem Start- und Zielbereich im Hunyadi-Schloss haben wir darüber hinaus einen attraktiven Hotspot, der bei den Läuferinnen und Läufern im letzten Jahr sehr gut angenommen wurde.“
    Die Startnummernausgabe wird ebenschon traditionell auch heuer wieder im imposanten Raiffeisen-Gebäude in Mödling stattfinden. Alle Informationen zu den einzelnen Anmeldungen findet man auf der offiziellen Homepage www.osterlauf.at

  • CHORFORUM ANNINGER - JUGEND TRIFFT CHOR #ACAPPELLA

    Beginn: 18:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Freie Spende

    details

    Das Chorforum Anninger präsentiert sein zweites #acappella Konzert. Sechs Chöre des Bezirks Mödling werden gemeinsam mit den beiden Gruppen Wiener Blond und der Gesangskapelle Hermann im BRUNO ihre Künste präsentieren. #acappella steht für eine Veranstaltung des Chorforum Anninger, bei der die musikbegeisterte Jugend mit arrivierten Chören aus dem Bezirken Mödling und Baden zusammengebracht werden soll.

    Wiener Blond, die ihre Musik als Wienerlied-Beatbox-Pop beschreiben und die Gesangs-kapelle Hermann - Mehrstimmiger Männer-gesang, mühlviertlerisch-/ innviertlerisch-/ wienerische Mischkulanz - haben im Februar noch gemeinsam im ausverkauften Mozartsaal des Wiener Konzerthauses musiziert und werden auch im Bruno zeigen, was man mit 1 - 8 Stimmen alles machen kann.

    Mitwirkende Chöre:

    Chöre:

    Groovy Voices & Vokalensemble des Bg/Brg Mödling Keimgasse

    Musicalchor des Sportgymnasiums Maria Enzersdorf

    Canta Diem

    Gumpoldskirchner Kammerchor Vox Humana

    Brunner Gesangverein

    Kontroverse



    Weitere Infos unter www.chorforum-anninger.at

  • BERNHARD FIBICH - GSCHAMSTER DIENER

    Beginn: 15:30 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kinder

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: € 6,00

    Präsentiert vom bekannten Kinderliedermacher für Kinder von 3 bis 11 Jahren.
    Alle Informationen sind vorbehaltlich Änderungen seitens des Veranstalters.

  • "EUROPA - MACHEN WIR WAS DRAUS" - OFFENE DISKUSSIONSRUNDE

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Informationsveranstaltung

    Veranstalter: Neos Niederösterreich

    Karten: Eintritt frei

    details

    Offene Diskussionsrunde mit
    - Claudia Gamon (Spitzenkandidatin)
    - Irmgard Griss (NR - Abgeordnete)
    - Indra Collini (Landessprecherin NÖ)
    - Chris Schmitzer (EU - Gemeinderat Brunn)

  • MAIBAUMSETZEN

    Beginn: 14:00 Uhr (Einlass 14:00 Uhr)

    Freiluft

    Kategorie: Fest

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Traditionell wird der Maibaum durch die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge eingeholt und aufgestellt. Begleitet durch die Trachtenmusikkapelle Brunn am Gebirge wird der Maibaum von der Pfarrkirche St. Kunigunde zum BRUNO Freiluft Platz getragen, und händisch durch die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge aufgestellt. Mit einem feierlichen Platzkonzert der Brunner Trachtenmusik sowie Bändertanz der Volkstanzgruppe Brunn am Gebirge und musikalische Darbietung des Kinder- Tanz- und Musikvereins Brunn am Gebirge wird das Maibaumsetzen umrahmt.



    Für Speis und Trank sorgt das Team der Buchbar – Cafe & Restaurant am Franz-Weiss Platz.

  • QUERFELDEIN DURCH DEN FRÜHLING

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Raum 105

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Brunner Kultur Club

    Karten: Eintritt: € 18,- / AK-Niederösterreich-, BKC-, CCB- und ÖGB-Mitglieder € 14,- gegen Vorlage der Mitgliedskarte. / Karten erhältlich: Online unter www.bruno.at (Standardpreis) und im SIB / (Restkarten an der Abendkassa) / / noch 20Ticket(s) verfügbar

    Ein musikalisches Feuerwerk verspricht die Veranstaltung „Querfeldein durch den Frühling“ zu werden. Die beiden Brunner Ausnahmetalente Julian Walder und Viktoria Car wollen zeigen, dass Klassik und Operette nicht nur etwas für Liebhaber und Experten sind. Konzerte dieser Art verzaubern selten alleine durch technische Perfektion, sondern vor allem auch durch spürbare Freude an der Musik. Der Jung-Violinist und die Sopran-Sängerin bieten beides.
    Julian Walder bekam seinen ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren, mit sieben trat er bereits als Solist mit einem Streicherensemble auf. Inzwischen hat ihm sein Können bereits zu zahlreichen Konzertauftritten in vielen Ländern dieser Welt verholfen. Der ORF widmete ihm ein eigenes Portrait, in welchem Musikstücke von ihm eingespielt wurden.
    Begleitet wird er am Klavier von Prof. Chizu Miyamoto. Auch die Japanerin hat ihre musikalische Ausbildung schon im frühen Kindesalter begonnen. Nach Abschluss ihres Studiums an der Musikuniversität in Tokio kam sie 2001 nach Wien, um hier ihre Ausbildung zu vervollständigen.
    Viktoria Car hat nach ihrem Studium für klassische Operette am Konservatorium in Wien noch ein Jahr „voice performance“ an der Indiana Universität in den USA absolviert. Die Preisträgerin zahlreicher Gesangwettbewerbe trat mit gesungenen Opern- und Operettenpartien ebenfalls schon in vielen Ländern Europas, in Asien und den USA auf.
    Begleitet wird sie an der Harfe von Katharina Hofbauer. Die Kärntnerin bespielt seit ihrer Übersiedlung nach Wien unter anderem Bühnen und Gräben vieler Konzert- und Musiktheater in der Musikweltstadt.

  • MUTTERTAGSFEIER

    Beginn: 16:00 Uhr (Einlass 15:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Fest

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Die Marktgemeinde Brunn am Gebirge lädt alle Mütter und Frauen zur traditionellen Muttertagsfeier sehr herzlich ein!
    Dem Anlass entsprechend gestalten wir ein festliches Programm für Sie. Bei künstlerischer und musikalischer Unterhaltung mit dem Trio „Berg x Drei“ servieren wir Ihnen gerne eine Brunner Jause mit Kaffee und Kuchen.
    Bitte melden Sie sich mit Ihrer BrunnCard bis spätestens 29. April im SIB an. Für Rückfragen steht Ihnen Isabella Mann unter Tel. 02236/31601-503 oder per E-Mail event@brunnamgebirge.gv.at gerne zur Verfügung

  • VORTRAG - KLIMA.BEWUSST.EINKAUFEN

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Raum 105

    Kategorie: Wissen

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Einladung zum Vortrag
    Klima.Bewusst.Einkaufen
    Wie Sie ein besseres Klima auf den Tisch bringen
    Am 8. Mai findet um 19 Uhr im BRUNO Raum 105 der Vortrag „Klima.Bewusst.Einkaufen – Wie Sie ein besseres Klima auf den Tisch bringen“ statt. Referent ist Klima-Experte Mag. Christian Salmhofer vom Klimabündnis. Eintritt ist frei.
    Der globale Klimawandel und die ungleiche Verteilung der Ressourcen stellen uns vor großen Herausforderungen. Ein Lösungsweg sind lokale Klimaschutz- und Entwicklungskonzepte, die auf globale Zusammenhänge Rücksicht nehmen. Für den Bereich Wohnen und Mobilität gibt es bereits ein Klimabewusstsein. Bei Fragen zu Ernährung, Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit gibt es hingegen noch kaum Antworten. „Dabei entsteht ein Drittel der Umwelt- und Klimabelastungen durch unsere Ernährung“ erklärt Christian Salmhofer einleitend.
    Wichtig ist, zu erkennen, dass es mehrere Wege zum Klimaschutz gibt – die Ernährung ist einer davon. Auch die Aufrechterhaltung lokaler Strukturen ist wichtig. „Wenn man Arbeitsplätze in den Dörfern halten kann, ist das auch Klimaschutz, weit mehr sogar, als wenn man die PendlerInnen auf Elektroautos umsteigen lassen würde“, sagt der Experte weiter. Gesunde Ernährung auf Basis von Bio und Fair Trade und natürlich die KöchInnen vor Ort weisen uns hier den Weg.
    Der Referent
    Mag. Christian Salmhofer beschäftigt sich seit 1987 mit dem Problem „Treibauseffekt“. Beginnend mit Eisbohrkernen und Klimamodellen stand alsbald die Klimagerechtigkeit im Mittelpunkt seiner Arbeit. Auf Basis einer globalen Ethik zeigt er die Probleme nationaler Klimabilanzen und Klimapolitik.

  • JUBILÄUMSKONZERT DER TRACHTENMUSIKKAPELLE BRUNN AM GEBIRGE

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: 15,00 €

    Die Trachtenmusikkapelle Brunn am Gebirge gibt am 10.Mai 2019 um 19. 30 Uhr ihr zur Tradition gewordenes Festkonzert im BRUNO!
    Das Festkonzert der TMK Brunn unter der Leitung unseres Kapellmeisters Ernst Schuchanegg ist unser alljährlicher musikalischer Höhepunkt und somit ein Leckerbissen für alle Blasmusikfreunde.
    Zur Aufführung gelangen sowohl klassische, als auch zeitgenössische Kompositionen.
    Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein!
    Auf ihren geschätzten Besuch freuen sich die Musikerinnen und Musiker der
    Trachtenmusikkapelle Brunn am Gebirge

  • CHRISTOPH FRITZ - DAS JÜNGSTE GESICHT

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kategorie 1 € 27.00 / Kategorie 2 € 24.00 / Kategorie 3 € 21.00 / Kategorie 4 € 19.00

    Christoph Fritz‘ aktuelles (erstes) Kabarettprogramm
    [Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2018]

    Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv, und doch voll hinterfotzigem Witz“ (Ö1)
    In einem Feuerwerk der pointierten Hoffnungslosigkeit gewährt Christoph Fritz Einblicke in seine Lebensgeschichte und Gedankenwelt. Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt. Seine Kindheit war geprägt von exzessivem Graben und sein Erwachsensein von irgendetwas Anderem. Das seinem Alter hinterher hinkende Gesicht der ständige Begleiter.
    Schlussendlich schafft er es sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne zurücklässt. Oder auch nicht.
    Was bleibt ist nichts weiter als die absolute Erkenntnis: Christoph Fritz ist DAS JÜNGSTE GESICHT.
    Regie: Vitus Wieser
    Kabarettpreis: Hoch verdient wird Christoph Fritz für sein Debüt DAS JÜNGSTE GESICHT mit dem Förderpreis des "Österreichischen Kabarettpreises 2018" ausgezeichnet.
    Jurybegründung: "Mit seinem großartigen Debüt "Das Jüngste Gesicht“ landete der Kabarettist Christoph Fritz einen Coup. Scheinbar naiv und unsicher an ein Mikrofon geklammert, gelingt dem tatsächlich noch sehr jungen und noch jünger aussehenden Fritz ein Rundumschlag aus der Hüfte. Allein auf der Bühne präsentiert er mit monotoner Stimme schwarzen Humor in Reinform, ausgeklügelte Satire und immer wieder böse, aber umso unterhaltsamere Überraschungen aus dem Hinterhalt. Fritz hat als Thema den Ort seines Aufwachsens gewählt – selten wurden Herkunft und Erwachsenwerden mit so tiefgehender Komik behandelt. Christoph Fritz setzt neue Maßstäbe in der österreichischen Kabarettszene." (kabarettpreis.at)
    Pressestimmen:
    „Fritz bietet schwarzen Humor in Perfektion. Ein großartiges Debüt.“ Falter
    „Bitterböse Satire mit Babyface-Bonus […] Zwei Dinge braucht ein angehender Kabarettist oder Standup-Komiker vor allem: Gute Ideen für Pointen und den entsprechenden Mut, sie auf der Bühne zu präsentieren. Beides hat Christoph Fritz.“ Wiener Zeitung
    „Dieser unscheinbare junge Mann macht das vielleicht schwärzeste und pointierteste Kabarett der nächsten Zukunft“ ORF
    „Ein lustiges, bitterböses erstes Programm mit viel Potential“ Kronen Zeitung
    „Ein Schwarzmagier des Humors“ Kleine Zeitung
    „Hat’s faustdick hinter den Ohren“ Kurier

  • VIELHARMONISCHES MAIKONZERT- HERRREINSPAZIERT

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat I: VVK 15,00 € AK 17,00 € / Kat II: VVK 10,00 € AK 12,00 €

    Unter dem zündenden Motto „Herrreinspaziert“, einem von etwa 600 Tänzen von Carl Michael Ziehrer steht unser heuriges Maikonzert.
    Die Arien und Duette der goldenen und silbernen Operettenära werden von der Sopranistin Viktoria Car und dem Tenor Roman Bisanz gesungen. Frau Car konnten Sie bereits bei unserem Konzert vor drei Jahren hören und bewundern, Roman Bisanz spielt Bratsche in der Wiener Volksoper und genoß seit 1995 auch eine Gesangsausbildung. Als lyrischer Tenor hatte er ab 2005 bereits zahlreiche Auftritte im In- und Ausland.

    Lassen Sie sich von zwei Turteltäubchen überraschen, deren Stimmen von den beiden Piccolo- Spielerinnen Anja Posch und Sarah Pascher gezwitschert werden. Also, ob es zwei Turteltäubchen sind oder zwei Finken oder zwei Nachtigallen, wird sich bei der Detailplanung des Konzertprogrammes noch herausstellen.
    Und es wäre kein vollständiges Konzertprogramm, wenn nicht auch ein Stück über die Eisenbahn enthalten wäre. Unser Dirigent Pepi Bednarik, geprüfter Zugsbegleiter der Kaltenleutgebenerbahn und Lokomotiv-rost-entferner in Schwechat, gräbt immer mal wieder eisenbahnaffine Musik aus.
    Die Brunner Vielharmonie freut sich, Ihnen wieder ein recht schwungvolles Frühlings-Konzert zu bieten.
    Die Mitwirkenden sind:
    Viktoria Car, Sopran
    Roman Bisanz, Tenor
    Anja Posch, Piccolo
    Sarah Pascher, Piccolo
    Dirigent: Josef Bednarik

  • 3. KONZERT DES SPORT- UND KULTURVEREINS "KOLO"

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Kulturverein Kolo Maria Enzersdorf

    Karten: € 10,-

    details

    Kulturverein Kolo in Maria Enzersdorf
    Sport und Kultur aus Serbien (Volkstanz)
    gegründet seit 2017
    50 mitglieder

  • BRUNNER CHARITY 4.0 - PETE ART & THE ROCK'N'ROLL JUNKIES

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)

    Freiluft bei Schlechtwetter im Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Verein "Stadl Tut Gut"

    Karten: 28,00 € / Kinder und Jugendliche - Freier Eintritt

    Auch in diesem Jahr werden Pete Art & the Rock´n Roll Junkies den Platz vor dem Bruno mit Musik aus den 50er und 60 er zum kochen bringen! Bereits zum 4. Mal findet das Benefiz Konzert zugunsten des Vereines "mission:possible" statt.

    VIP Karten gibt es beim Veranstalter (unter 0699 1385 1887 oder bettina.weber@pete-art.at)


    Alle Informationen sind vorbehaltlich Änderungen seitens des Veranstalters.

  • POST FÜR DEN TIGER

    Beginn: 15:30 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kinder

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: 6,00 €

    POST FÜR DEN TIGER

    (nach Janosch)

    Der kleine Tiger und der kleine Bär sind große Freunde.

    Aber immer, wenn der Bär zum Fluss angeln geht, fühlt sich der Tiger so einsam und ist schrecklich traurig. Und dann hat er zu gar nichts Lust. Doch eines Tages hat er eine fantastische Idee: „Schreib mir einfach einen Brief, damit ich mich freuen kann. Denn Freude ist für jeden schön …!“

    Nur: wer kann dem Tiger den Brief zu Hause vorbeibringen? Die Frau Gans, der Herr Fuchs oder doch die kleine aufgeregte Maus…?

    Mit vielen beliebten Liedern wie dem FREUNDSCHAFTSBOOGIE oder dem HEP-HEP-RAP zeigen SCHNECK + CO die berührende Geschichte einer riesig großen Freundschaft, bei der wirklich die Post abgeht … Für die gesamte Familie ab 4!



    Es spielen: Sabine Dorner

    Peter SCHNECK Scheibenreif

    Regie: Karin Schäfer

    Fotos: © Jules Stipsits

  • THREE MAGIC VOICES - ANDY LEE LANG, WERNER AUER & LUCAS BABUDER

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 42,-- / Kat. II: 37,-- / Kat. III: 32,-- / Kat. IV: 27,--

    Andy Lee Lang – offizieller „Botschafter des Rock’n Roll“, vielseitiger Entertainer, Musicaldarsteller, Moderator und Schauspieler, seit 33 Jahren erfolgreich im internationalen Musikgeschäft, präsentiert seine neue Show.
    Three Magic Voices – die neue Music-Comedy Show mit Andy Lee Lang, Werner Auer &a Lucas Babuder
    Drei völlig unterschiedliche Charaktere: ein Musical-Weltstar, ein alternder Entertainer und ein Aquagymnastik-Animateur müssen auf einem Luxus-Kreuzfahrtsschiff, das diesen Namen nicht verdient, eine Show zusammenstellen.
    Doch diese Drei können sich nicht ausstehen und viele Fragen tauchen auf:
    Ist es wirklich ein Weltstar?
    Was hat der Animateur für einen schwarzen Fleck auf seiner ach so reinen Weste?
    Welches dunkle Geheimnis verbirgt der Entertainer unter seinem schillernden Sakko?
    Im Rahmen einer unterhaltsamen Comedy-Revue wird nach und nach Licht ins Dunkel
    gebracht und es ist eigentlich klar, dass es mit diesen Performern keine gemeinsame Show geben kann. Oder doch?
    Der musikalische Bogen der Show spannt sich von Pop über Rock bis hin zu gefühlvollen Balladen.
    Drei großartige Stimmen, gepaart mit schauspielerischer Komik sind die Zutaten dieses neuen Formates – und die Mischung aus musikalischer Qualität und Comedy, in einer Revue ist im Moment sicher einzigartig.

  • GRISSEMANN & STERMANN „GAGS, GAGS, GAGS“

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und
    Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut fürs Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom.
    Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch
    Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung.

  • GERNOT KULIS - "HERKULIS"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: € 35,-- / Kat. II: € 31,-- / Kat. III: € 27,-- / Kat. IV:€ 22,--

    GERNOT KULIS
    „HERKULIS“ – das neue STAND UP Programm!
    Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit!

    Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell.
    Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen!

    Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, jetzt gibt’s die Herkulis-Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder.
    Gernot Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. Man muss nicht von Zeus abstammen, um ein Vater-Sohn-Thema zu haben.

    Herkulis ist:
    Der Sich-an-keine-Regeln-Held!
    Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held!
    Der Nichts-von-Political-Correctness-Held!
    Der Das-Stand-up-Mikro-Held.
    Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held.

    Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise.
    Ein Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.


    Karten: SIB und www.bruno.at

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • GERY SEIDL "HOCHTIEF"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kultur

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
    Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...

    Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus. Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.

    Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind. So danke ich für mein halbvolles Glas. Prost.

  • ROSABELL - WENN'S PASST, DANN PASST'S

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: 20,00 € / Alle Einnahmen werden an das Frauenhauses Mödling gespendet

    Gesang trifft Kabarett - Musik küsst Schmäh

    Wie passt denn das zusammen? Und warum passt es so gut, obwohl gar nichts passt?

    Sie haben sich nie gesucht und doch gefunden.

    Jetzt können sich die Beiden vorstellen, wie es Salz und Pfeffer geht, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch immer zusammen sind.

    In ihrem zweiten Programm stellen sich Rosabell den wichtigen Fragen des Lebens:

    Ist das Stadtleben wie Disneyland? Wie wirkt eigentlich der Stephansdom auf Tauben und wie verläuft eine optimale Nacht, wenn man aus Versehen im Billa eingesperrt wurde?

    In einer hitverdächtigen Mischung aus Wiener Soul, Wohnzimmer Punk und Waschkuchl Operette plaudern und singen sich die jungen Künstlerinnen durch die unterschiedlichsten Nähkästchen, Fettnäpfchen und Schnitzelplatten.

    Rosie Sommerbauer und Isabell Pannagl sind Rosabell - Zwei Künstlerinnen die dir gerade noch gefehlt haben!

    Alle Einnahmen werden an das Frauenhauses Mödling gespendet

  • GERY SEIDL "HOCHTIEF"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
    Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...

    Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus. Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.

    Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind. So danke ich für mein halbvolles Glas. Prost.

  • HEILBUTT UND ROSEN - WER WILL MICH...NOCH?

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I (Reihe 1-6): 32,00 € / Kat. II (Reihe 7-14): 29,00 € / Kat.III (Reihe 15-20): 26,00 € / Kat. VI (Reihe 21-24): 23,00 €

    Dein Marktwert und Du
    Wer hat ab seinem 50er nicht schon einmal, ganz im Geheimen, den eigenen Marktwert hinterfragt? Bin ich noch attraktiv? Bin ich für meinen Partner, meine Partnerin noch begehrenswert? Bin ich noch der Verführer, die Verführerin von einst, und kann ich das überhaupt noch?! Die Zeit ist jedenfalls gemein, und der morgendliche Blick in den Spiegel verheißt immer öfter nichts Gutes.

    Wer will mich … noch
    Nach dem großen Erfolg der letzten Programme „Schwarzgeldklinik“ und „CheGueVavra“ wirft Heilbutt&Rosen-Mastermind Helmuth Vavra gemeinsam mit seiner Kollegin Theresia Haiger in diesem Programm einen gewohnt subtil-satirischen Blick auf die Mitte des Lebens und sucht in den Abgründen der eigenen Persönlichkeit die Antwort auf die Frage: Wer will mich … noch?

April 2019

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       

Mai 2019

MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

Juni 2019

MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       

Juli 2019

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

August 2019

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       

September 2019

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Oktober 2019

MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       

Bruno-Newsletter

Erhalten Sie von uns monatlich Updates über kommende Veranstaltungen per Email zugeschickt.

security code

Diese Seite verwendet Google Analytics und speichert daher Cookies in Ihrem Browser.
Details zur Datenverarbeitung finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.
Akzeptieren und fortfahren