LoginRegistrieren
DATUM: alle
  • NOCH EIN CAMINO

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Raum 105

    Kategorie: Kultur

    Veranstalter: Brunner Kultur Club

    Karten: Frei(e) Spende

    details

    Der Jakobsweg zählt wohl zu den bekanntesten Pilgerwegen in Europa. Zahlreiche Menschen machen sich jedes Jahr auf, um entweder bis nach Santiago de Compostella zum Grab des Apostels Jakobus zu gelangen oder Teilstrecken auf einem der vielen Jakobswege in diese Richtung zu gehen. Seit 20 Jahren schon ist auch „Ernesto“ Mischer fast jährlich auf einer der vielen Jakobswegrouten unterwegs gewesen. Ausgerüstet mit Rucksack, Wanderstöcken und einem passablen Spanisch-Sprachschatz hat er seine Wanderungen in Angriff genommen. Seine Routine hat ihm oft geholfen, versteckte Wegmarkierungen zu finden und nicht falsch abzubiegen. Seine Sprachkenntnisse haben es ihm oft erleichtert, auch in kleinen Ortschaften Quartier für eine Nacht zu finden. Wieder zu Hause, hat er dann in Wort und Bild von seinen Erlebnissen vor einem interessierten Publikum berichtet.

    Zu fast allen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges wusste er eine kurze Geschichte zu erzählen. Zu fast jeder Unterkunft und zu fast jedem Mittags- oder Abendmahl wusste er eine Anekdote, ein Bonmot oder ein selbst verfasstes Kurzgedicht beizusteuern. So haben seine Zuhörer im Laufe der Jahre schon den Camino Primitivo, den Camino Sur, die Route Via de la Plata und etliche andere kennengelernt.

    Sein Vortrag über den Camino Francés verspricht wieder interessant, kurzweilig und amüsant zu werden.

    Multivisionsshow von und mit „Ernesto“ Mischer

  • URSULA LEUTGÖB - FRAUENSACHE(N)

    Beginn: 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: 20,00 €

    Im Rahmen des internationalen Frauentages begrüßen wir Ursula Leutgöb im Damenquartett mit ihrem Programm „frauensache(n)“:

    Humorvoll, beschwingt, liebevoll-gemein, kritisch und mit Augenzwinkern, herzerwärmend und berührend – ein bisschen Geflunker und viel Wahres. Über die Frauen. Und über die Männer. Über das Leben. In einem Konzert von Ursula Leutgöb geht es quer durch alle Stilrichtungen und Stimmungslagen. Ein Hauch von Swing und Volksmusik, Balladen und typische singer-song-writer-Lieder – feinfühlig instrumentiert und a capella.

    Texte in bester Liedermachertradition, voller Poesie, Witz, Drive und subtiler Zwischentöne. Die Liedermacherin drückt aus, was viele bewegt. Ihre Texte sind originell und haben emotionale Tiefe. Sie singt vom Leben, wie wir es alle kennen. In entwaffnender, berührender Schlichtheit. Es ist etwas ganz Besonderes, Ursula Leutgöb und ihre wunderbaren Musikerinnen in einem ihrer seltenen live-Konzerte zu erleben.


    Die gesamten Einnahmen von diesem Abend ergehen als Spende an das Frauenhaus Mödling.


    www.ursula-leutgoeb.at

  • FILMABEND DER GRÜNEN BRUNN ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kultur

    Veranstalter: Die GRÜNEN BRUNN

    Karten: Eintritt frei

    details

    Schweiz/Deutschland 2018

    Regie: Barbara Miller
    97 Minuten, Altersfreigabe: ab 12 J.

    „#Female Pleasure“ ist ein Film nicht nur für Frauen, sondern von gesamtgesellschaftlicher Relevanz. Mit aller Kraft und positiven Energie setzen sich fünf Frauen, die verschiedenen Religionen angehören, gegen die patriarchalen Strukturen und Mechanismen ein, die weltweit die Situation der Frau bestimmen. Sie zeigen, wie man mit Mut, Kraft und Lebensfreude jede Situation verändern kann.


    Ab 19 Uhr begrüßen wir alle Frauen – und natürlich auch alle Männer – mit einem Glas Sekt.
    Eintritt frei!

  • MINERALIENTAGE

    Beginn: 13:00 Uhr (Einlass 12:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Wissen

    Veranstalter: Kalliope - Verein zur Förderung von Wissenschaften und Wissenschaftskommunikation

    Karten: Eintritt frei

    details

    Mineralien, Fossilien, Schmuck - Ästhetik und Innovation bei der neuen Geobörse vor den Toren Wiens

    Viele internationale AustellerInnen präsentieren tolle Kristalle und Fossilien aus Österreich und aller Welt. Lassen Sie sich von den wundervollen Anblicken verzaubern und nutzen Sie die einmalige Gelegenheit ansprechende Stücke zu erwerben.

    Die Mineralientage bieten aber noch mehr - Austellungen und Lehrreiches: Kommen Sie mit in die faszinierende Welt der Minerale, Kristalle, Gesteine und Fossilien! Erfahren Sie Interessantes und Verblüffendes über die Erdgeschichte, den Aufbau von Kristallen, die Verwendung von Mineralen und vieles mehr!

    Alle Infos unter mineralientage.r-krickl.com/

  • MINERALIENTAGE

    Beginn: 10:00 Uhr (Einlass 09:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Wissen

    Veranstalter: Kalliope - Verein zur Förderung von Wissenschaften und Wissenschaftskommunikation

    Karten: Eintritt frei

    details

    Mineralien, Fossilien, Schmuck - Ästhetik und Innovation bei der neuen Geobörse vor den Toren Wiens

    Viele internationale AustellerInnen präsentieren tolle Kristalle und Fossilien aus Österreich und aller Welt. Lassen Sie sich von den wundervollen Anblicken verzaubern und nutzen Sie die einmalige Gelegenheit ansprechende Stücke zu erwerben.

    Die Mineralientage bieten aber noch mehr - Austellungen und Lehrreiches: Kommen Sie mit in die faszinierende Welt der Minerale, Kristalle, Gesteine und Fossilien! Erfahren Sie Interessantes und Verblüffendes über die Erdgeschichte, den Aufbau von Kristallen, die Verwendung von Mineralen und vieles mehr!

    Alle Infos unter mineralientage.r-krickl.com/

  • PAARADOX II - "SCHATZI, GEHT'S NOCH?"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Pressetext:
    Alte Liebe, neuer Wahnsinn – die paartherapeutische Erfolgsproduktion von Gabriele Kuhn und Michael Hufnagl geht in die nächste Runde. Denn das letzte Wort zwischen dem Gnä Kuhn und dem Mann nebenan ist noch lange nicht gesprochen. Lieber machen sie einander in unterhaltsamer Verlässlichkeit und amüsanter Spitzfindigkeit auf höchstem Text-Niveau auch diesmal wieder eine Szene nach der anderen – ihr treuherziges Wehegelübde stets im Blick. Seit 20 Jahren kämpfen die beiden um ihr gemeinsames Beziehungsglück, seit 20 Jahren befindet sich Österreichs bekanntestes Kolumnistenpaar auf der Expedition durch den Alltagsdschungel und seit 20 Jahren Jahren schwören Sie & Er auf die Erfolgsformel „Weiterlieben – Weiterleiden – Weiterlachen”.
    Die Frage des neuen Programms: „Schatzi, geht's noch?“ Die Antwort: Ja. Und wie!

  • ISLAND

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kultur

    Veranstalter: Brunner Kultur Club

    Karten: Eintritt: € 10,- / AKNÖ-, BKC- und CCB-Mitglieder € 8,- / / Karten erhältlich im SIB und an der Abendkassa. Ermäßigte Karten nur gegen Vorlage einer der Mitgliedskarten. /

    Island ist ein Land der Kontraste. In seiner kargen Landschaft zeigen sich die Elemente der Erde, Feuer, Wasser und Luft besonders spektakulär. Aktive Vulkane, tiefgrüne Täler, von Gletschern geformte Fjorde, schwarze Strände und tosende Wasserfälle lassen einem immer wieder von Neuem staunen über die hier noch so ursprüngliche Natur. Island, die Insel am Rande des Polarkreises schlägt jeden, der sie einmal besucht hat, in ihren Bann. Jeder ist fasziniert von der ungebändigten Natur, die es in dieser Form in Europa nirgendwo sonst gibt.

    Multivisionsshow von und mit Gabi und Bruno Splichal.

  • ANDREAS VITÁSEK - "AUSTROPHOBIA"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I (Reihe 1-6): 32,00 € / Kat. II (Reihe 7-14): 29,00 € / Kat.III (Reihe 15-20): 26,00 € / Kat. VI (Reihe 21-24): 23,00 €

    Andreas Vitáseks 13. Programm "Austrophobia" ist eine kabarettistische
    Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff und dem Fremdsein, mit begründeten und
    unbegründeten Ängsten, mit dem Junggewesensein und dem Älterwerden und mit der
    untoten Vergangenheit Österreichs.
    Ankommen und Wegfahren, Nationalismus und Internationalismus und die alltäglichen
    Mühen der Ebene werden im privaten Mikrokosmos einer Familie mit illegal eingeschleustem Mops abgehandelt. Gibt es ein richtiges Leben im Falschen? Lauert das Grauen in der Idylle? Und ein alter Bekannter feiert das größte Comeback seit Lazarus.

  • VIKTOR GERNOT & HIS BEST FRIENDS

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kategorie I: 42,-- / Kategorie II: 39,-- / Kategorie III: 36,-- / Kategorie IV: 33,--

    Viktor Gernot Music with his Best Friends

    Die musikalische Reise begann im Jahr 1988 im Kultlokal Roter Engel im Wiener Bermudadreieck. Die musikalische Athletenschmiede ihrer Zeit war Schauplatz der ersten Konzerte von Viktor Gernot & His Best Friends. Damals noch mit Namen Drago & seine Stubenmusi, später Animal House. doch bereits mit den Gründungsmitgliedern Thomas M. Strobl am Bass und Mikrofon, Peter Haberfellner an der Gitarre, Wolfgang Fellinger an den Drums und natürlich Viktor Gernot himself. Anfang der 90er stieß der Ausnahmepianist Aaron Wonesch zur Band, und schließlich komplettierte zur Milleniumswende der großartige Saxofonist Thomas Faulhammer das Sextett. 30 gemeinsame, swingend-jazzige Jahre. Mit einem Repertoire aus Songs des Great American Songbook. Broadway Tunes, Jazzstandards, Traditional Popsongs, immer in eigenen Arrangements und im typischen Sound der Best Friends. Dazu Eigenkompositionen, Übersetzungen und immer wieder Parodien in bester Tradition der großen Entertainer. Idole und Vorbilder wie Frank Sinatra, Mel Tormé, Ella Fitzgerald oder Sammy Davis Jr., inspirieren die Band bis heute. Ungeachtet, ob dieser Musikstil während dieser 30 Jahre gerade in oder out war, der Anspruch und musikalische Geschmack waren nie zeitgeistig, noch zielgruppenorientiert, sondern immer Überzeugung und Herzenssache. Dieser Weg wurde begleitet von treuen Zuhörerinnen und Fans, die den Vollblut-Entertainer Viktor Gernot und seine virtuosen Mitmusiker bei vielen hunderten Konzerten durch drei Dekaden begleitet haben.

    Nun ist es Zeit, um dieses 30 jährige Bestehen gebührend zu feiern. Mit einem Programm aus neuen Originals, Standards und einigen Greatest Hits von Viktor Gernot & His Best Friends. Der Nobleman Of Voice und seine swingenden Vielkönner. Keep On Swingin’ and don’t miss it!!!

  • TOUR RETOUR: SONGS OF TRAVELLIN

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:15 Uhr)

    Raum 105

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Albert Reifert

    Karten: VVK: 15,00 € / AK 18,00 € / noch 40Ticket(s) verfügbar

    Die etwas andere Jazzband aus Wien

    Albert Reifert, piano

    Niko Afentulidis, sax & flute

    Gina Schwarz, bass

    Harry Tanschek, drums

    www.tour-retour.com

  • BERNHARD FIBICH - GSCHAMSTER DIENER

    Beginn: 15:30 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kinder

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: € 6,00

    Präsentiert vom bekannten Kinderliedermacher für Kinder von 3 bis 11 Jahren.
    Alle Informationen sind vorbehaltlich Änderungen seitens des Veranstalters.

  • MAIBAUMSETZEN

    Beginn: 14:00 Uhr (Einlass 14:00 Uhr)

    Freiluft

    Kategorie: Fest

    Veranstalter: Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Eintritt frei

    details

    Traditionell wird der Maibaum durch die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge eingeholt und aufgestellt. Begleitet durch die Trachtenmusikkapelle Brunn am Gebirge wird der Maibaum von der Pfarrkirche St. Kunigunde zum BRUNO Freiluft Platz getragen, und händisch durch die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge aufgestellt. Mit einem feierlichen Platzkonzert der Brunner Trachtenmusik sowie Bändertanz der Volkstanzgruppe Brunn am Gebirge und musikalische Darbietung des Kinder- Tanz- und Musikvereins Brunn am Gebirge wird das Maibaumsetzen umrahmt.



    Für Speis und Trank sorgt das Team der Buchbar – Cafe & Restaurant am Franz-Weiss Platz.

  • QUERFELDEIN DURCH DEN FRÜHLING

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Raum 105

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Brunner Kultur Club

    Karten: Eintritt: € 18,- / AK-Niederösterreich-, BKC-, CCB- und ÖGB-Mitglieder € 14,- gegen Vorlage der Mitgliedskarte. / Karten erhältlich: Online unter www.bruno.at (Standardpreis) und im SIB / (Restkarten an der Abendkassa) / / noch 50Ticket(s) verfügbar

    Ein musikalisches Feuerwerk verspricht die Veranstaltung „Querfeldein durch den Frühling“ zu werden. Die beiden Brunner Ausnahmetalente Julian Walder und Viktoria Car wollen zeigen, dass Klassik und Operette nicht nur etwas für Liebhaber und Experten sind. Konzerte dieser Art verzaubern selten alleine durch technische Perfektion, sondern vor allem auch durch spürbare Freude an der Musik. Der Jung-Violinist und die Sopran-Sängerin bieten beides.
    Julian Walder bekam seinen ersten Violinunterricht im Alter von fünf Jahren, mit sieben trat er bereits als Solist mit einem Streicherensemble auf. Inzwischen hat ihm sein Können bereits zu zahlreichen Konzertauftritten in vielen Ländern dieser Welt verholfen. Der ORF widmete ihm ein eigenes Portrait, in welchem Musikstücke von ihm eingespielt wurden.
    Begleitet wird er am Klavier von Prof. Chizu Miyamoto. Auch die Japanerin hat ihre musikalische Ausbildung schon im frühen Kindesalter begonnen. Nach Abschluss ihres Studiums an der Musikuniversität in Tokio kam sie 2001 nach Wien, um hier ihre Ausbildung zu vervollständigen.
    Viktoria Car hat nach ihrem Studium für klassische Operette am Konservatorium in Wien noch ein Jahr „voice performance“ an der Indiana Universität in den USA absolviert. Die Preisträgerin zahlreicher Gesangwettbewerbe trat mit gesungenen Opern- und Operettenpartien ebenfalls schon in vielen Ländern Europas, in Asien und den USA auf.
    Begleitet wird sie an der Harfe von Katharina Hofbauer. Die Kärntnerin bespielt seit ihrer Übersiedlung nach Wien unter anderem Bühnen und Gräben vieler Konzert- und Musiktheater in der Musikweltstadt.

  • CHRISTOPH FRITZ - DAS JÜNGSTE GESICHT

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Infos folgen!

    Christoph Fritz‘ aktuelles (erstes) Kabarettprogramm
    [Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2018]

    Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv, und doch voll hinterfotzigem Witz“ (Ö1)
    In einem Feuerwerk der pointierten Hoffnungslosigkeit gewährt Christoph Fritz Einblicke in seine Lebensgeschichte und Gedankenwelt. Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt. Seine Kindheit war geprägt von exzessivem Graben und sein Erwachsensein von irgendetwas Anderem. Das seinem Alter hinterher hinkende Gesicht der ständige Begleiter.
    Schlussendlich schafft er es sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne zurücklässt. Oder auch nicht.
    Was bleibt ist nichts weiter als die absolute Erkenntnis: Christoph Fritz ist DAS JÜNGSTE GESICHT.
    Regie: Vitus Wieser
    Kabarettpreis: Hoch verdient wird Christoph Fritz für sein Debüt DAS JÜNGSTE GESICHT mit dem Förderpreis des "Österreichischen Kabarettpreises 2018" ausgezeichnet.
    Jurybegründung: "Mit seinem großartigen Debüt "Das Jüngste Gesicht“ landete der Kabarettist Christoph Fritz einen Coup. Scheinbar naiv und unsicher an ein Mikrofon geklammert, gelingt dem tatsächlich noch sehr jungen und noch jünger aussehenden Fritz ein Rundumschlag aus der Hüfte. Allein auf der Bühne präsentiert er mit monotoner Stimme schwarzen Humor in Reinform, ausgeklügelte Satire und immer wieder böse, aber umso unterhaltsamere Überraschungen aus dem Hinterhalt. Fritz hat als Thema den Ort seines Aufwachsens gewählt – selten wurden Herkunft und Erwachsenwerden mit so tiefgehender Komik behandelt. Christoph Fritz setzt neue Maßstäbe in der österreichischen Kabarettszene." (kabarettpreis.at)
    Pressestimmen:
    „Fritz bietet schwarzen Humor in Perfektion. Ein großartiges Debüt.“ Falter
    „Bitterböse Satire mit Babyface-Bonus […] Zwei Dinge braucht ein angehender Kabarettist oder Standup-Komiker vor allem: Gute Ideen für Pointen und den entsprechenden Mut, sie auf der Bühne zu präsentieren. Beides hat Christoph Fritz.“ Wiener Zeitung
    „Dieser unscheinbare junge Mann macht das vielleicht schwärzeste und pointierteste Kabarett der nächsten Zukunft“ ORF
    „Ein lustiges, bitterböses erstes Programm mit viel Potential“ Kronen Zeitung
    „Ein Schwarzmagier des Humors“ Kleine Zeitung
    „Hat’s faustdick hinter den Ohren“ Kurier

  • THREE MAGIC VOICES - ANDY LEE LANG, WERNER AUER & LUCAS BABUDER

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Konzert

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 42,-- / Kat. II: 37,-- / Kat. III: 32,-- / Kat. IV: 27,--

    Andy Lee Lang – offizieller „Botschafter des Rock’n Roll“, vielseitiger Entertainer, Musicaldarsteller, Moderator und Schauspieler, seit 33 Jahren erfolgreich im internationalen Musikgeschäft, präsentiert seine neue Show.
    Three Magic Voices – die neue Music-Comedy Show mit Andy Lee Lang, Werner Auer &a Lucas Babuder
    Drei völlig unterschiedliche Charaktere: ein Musical-Weltstar, ein alternder Entertainer und ein Aquagymnastik-Animateur müssen auf einem Luxus-Kreuzfahrtsschiff, das diesen Namen nicht verdient, eine Show zusammenstellen.
    Doch diese Drei können sich nicht ausstehen und viele Fragen tauchen auf:
    Ist es wirklich ein Weltstar?
    Was hat der Animateur für einen schwarzen Fleck auf seiner ach so reinen Weste?
    Welches dunkle Geheimnis verbirgt der Entertainer unter seinem schillernden Sakko?
    Im Rahmen einer unterhaltsamen Comedy-Revue wird nach und nach Licht ins Dunkel
    gebracht und es ist eigentlich klar, dass es mit diesen Performern keine gemeinsame Show geben kann. Oder doch?
    Der musikalische Bogen der Show spannt sich von Pop über Rock bis hin zu gefühlvollen Balladen.
    Drei großartige Stimmen, gepaart mit schauspielerischer Komik sind die Zutaten dieses neuen Formates – und die Mischung aus musikalischer Qualität und Comedy, in einer Revue ist im Moment sicher einzigartig.

  • GRISSEMANN & STERMANN „GAGS, GAGS, GAGS“

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und
    Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut fürs Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom.
    Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch
    Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung.

  • GERNOT KULIS - "HERKULIS"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: € 35,-- / Kat. II: € 31,-- / Kat. III: € 27,-- / Kat. IV:€ 22,--

    details

    GERNOT KULIS
    „HERKULIS“ – das neue STAND UP Programm!
    Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit!

    Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell.
    Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen!

    Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, jetzt gibt’s die Herkulis-Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder.
    Gernot Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. Man muss nicht von Zeus abstammen, um ein Vater-Sohn-Thema zu haben.

    Herkulis ist:
    Der Sich-an-keine-Regeln-Held!
    Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held!
    Der Nichts-von-Political-Correctness-Held!
    Der Das-Stand-up-Mikro-Held.
    Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held.

    Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise.
    Ein Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.


    Karten: SIB und www.bruno.at

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • BLUTSBRÜDER

    Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Musical

    Veranstalter: Kulturreferat, Marktgemeinde Brunn am Gebirge

    Karten: Kat. 1 Reihe 1-10 € 54,00, Kat. 2 Reihe 11-19 € 44,00, Kat. 3 Reihe 20-22 € 34,00

    Sich verzaubern lassen, den Alltag vergessen: An drei Spieltagen kehrt das Stück Blutsbrüder zurück. Im Zeitraum 28. November bis 30. November 2019 können Kulturinteressierte nochmals mit Maya Hakvoort und 14 Künstlerkolleginnen und –kollegen in die herrliche Welt des Musicals eintauchen.


    Das Stück „Blutsbrüder“ spielt in den 1960er und 1970er Jahren in Liverpool.
    Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschließt, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: „Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.“ Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schließen Blutsbrüderschaft.
    Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Großteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinander treffen.
    Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

  • GERY SEIDL "HOCHTIEF"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kultur

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
    Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...

    Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus. Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.

    Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind. So danke ich für mein halbvolles Glas. Prost.

  • GERY SEIDL "HOCHTIEF"

    Beginn: 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

    Festsaal

    Kategorie: Kabarett

    Veranstalter: Verein Kultur in Bewegung in NÖ

    Karten: Kat. I: 32,-- / Kat. II: 29,-- / Kat. III: 26,-- / Kat. IV: 23,--

    details

    Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
    Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...

    Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus. Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.

    Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind. So danke ich für mein halbvolles Glas. Prost.

Februar 2019

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   
       

März 2019

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       

April 2019

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       

Mai 2019

MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       

Juni 2019

MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       

Juli 2019

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

August 2019

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       

Bruno-Newsletter

Erhalten Sie von uns monatlich Updates über kommende Veranstaltungen per Email zugeschickt.

security code

Diese Seite verwendet Google Analytics und speichert daher Cookies in Ihrem Browser.
Details zur Datenverarbeitung finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.
Akzeptieren und fortfahren